Betreuung der Homepage des AMRS-Waldviertel und eventuell ein neues Hobby?!?

Wie alles begann…

Vor einigen Monaten ist Garry, ein guter Freund von mir und seinerseits Ehemann von Julchens bester Freundin Carina, mit einer Bitte an mich herangetreten.

Da Ihm meine Seiten gefallen haben und ich sowieso mit der Materie Homepage basteln mit WordPress vertraut war, möchte er, das ich für die Amateurfunker des AMRS-Waldviertels eine neue Homepage erstelle.

Da lass ich mich nicht lumpen und helfe doch gerne weiter!!! 😉

 

Auf ans Werk…

Der Start war etwas holprig, doch als alles abgeklärt war, die alten Zugangsdaten, die neuen, der Webspace, etc. gings dann vor ein paar Wochen endlich los.

Als unsere Mädels einen Shopping Tag eingelegt hatten, entwarfen wir ein Konzept und ich machte mich ans Werk.

Es macht mir richtig Spaß, vorallem weil meine Arbeit geschätzt wird! Seitdem wächst die Seite unaufhaltsam weiter!
Ich bekomme regelmäßig von Garry bzw. Martin Infos, Berichte und Fotos und pflege diese in die Homepage ein.

Vor ein paar Wochen sind wir dann auch zu einem Clubnachmittag eingeladen worden.
Ich kann Euch sagen, uns war irgendwie mulmig in der Magengrube, da wir außer den Beiden niemanden gekannt haben 😯
Doch das hat sich bald gegeben. Funker sind zwar von einem ganz eigenen Schlag, aber es sind richtig nette Leute und der Nachmittag/Abend war ganz nett!

Homepage des AMRS-Waldviertel

 

Einen kleinen Haken hat das ganze allerdings…

Umso mehr ich mich mit der Materie befasse, umso mehr kribbelt es unter meinen Fingernägeln.

Ich ertappe mich immer öfter, wie ich in den Schulungsunterlagen blättere und mich im Internet schlau mache. Auch das eine oder andere Youtube Video oder Amateurfunk-Shop Seiten waren schon mal in meinem Browser offen…

Interesse am Amateurfunk ist ja schon seit längerem aus diversen Gründen (Interesse, Notvorsorge, Spaß am Experimentieren, etc.) da und mit meiner schulischen Ausbildung der Fachschule für Mikroelektronik/Automatisierung sollte das ganze eigentlich kein Problem sein. Auch wenn ich jetzt schon seit fast 19 Jahren aus der Schule raus bin und bei vielen erlernten Themen SEHR eingerostet bin…
Außerdem das ideale Hobby für jemanden, der nicht wirklich viel rauskommt 🙄

 

Aber…

Meine Vernunft sagt mir lass Dir Zeit, schau daß Du mit dem Haus weiter kommst, etc …

Schon klar, gehört ja auch gemacht. Sonst is ja kein Platz für den „shack“.

Ich hab extra noch vor dem Estrich ein paar zusätzliche Rohre verlegt, damit man ein paar Leitungen aufs Dach, Dach der Eltern oder ins Freie legen kann (nicht weitersagen).

Andererseits sollte ich nicht immer alles auf die lange Bank schieben…

 

Fazit

Jeder der mich kennt weiß, wenn ich mir was in den Kopf setze, dann schaffe ich das auch. Ich „tigere“ mich so richtig in das Thema bzw. die Materie hinein. Daher hab ich auch seit Jahren einen Spitznamen, der so ähnlich klingt 😉

Aber in den letzten Jahren ist einfach vieles vorgefallen, wodurch ich mir leider momentan manchmal selbst im weg stehe 🙁 …

Mal sehen…

Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Betreuung der Homepage des AMRS-Waldviertel und eventuell ein neues Hobby?!?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Heinz BINDER
Gast

Hallo Webmaster! Danke für die ufb URL. Du bekommst von mir ein Handfunkgerät für 2 m
ein Allan CT-145 ist Baugleich mit TS 277 DX
gechenkt zum Mithören der AMRS Runden. Der Geri
wollte es abholen, aber Du kannst es jederzeit
beim abholen. Es genügt ein kleiners 1 Volt Netzteil.Ich kann Dir auch bei den Prüfungsvorberietungen behilflich sein. Vy 73 de

Robert OE3RNS
Gast

Servus Andi

also ich bin kein compter frick , aber ich finde die Page einfach toll super aufgebaut alles leicht zu finden
super danke
OE3RNS Robert

wpDiscuz