Geräucherter mediterraner Käse

Kennt Ihr das? Eure Göttergattin setzt so einen süßen Welpenblick auf und meint:

„Tiga, wir ham schon lange keinen geräucherten Käse mehr gehabt. Könntest wieder mal einen machen?!?“

Also ich kann da zumindest nicht nein sagen 🙂

 

Zubereitung:

Ausgangsmaterial waren 500g Gouda, 2x350g Butterkäse und 2 Säckchen BabyBell

ausgepackt und in Form geschnitten

Premiere, ob das was wird?!?

Kaltrauchgenerator mit Buchenmehl befüllt und 12 Kräuterpellets verteilt

Käse gleichmäßig auf die Roste verteilt und ab damit in den Räucherschrank

Kaltrauchgenerator gestartet und unten in den Ofen gestellt

Geräuchert habe ich über einen Zeitraum von ca. 14 Stunden während ich in der Arbeit (Nachmittagschicht) war.
Der Duft war ja schon mal echt „mediterran“!

Dann durfte der Käse noch über Nacht auslüften.

Ergebnis am nächsten Morgen

Ein Teil verkostet und der Rest wurde einvakuumiert.

 

Fazit:

Julchen ist glücklich und zufrieden, was will Mann mehr 😀

Sehr einfach zu machen und schmeckt superlecker!!!
Nur mit Buchenrauch schmeckt der Käse schon gut. Aber die dezente Kräuternote kommt so richtig gut rüber!

Noch ein kleiner Tipp:
Lasst den Käse eine Zeit lang im Vakuum im Kühlschrank. Er wird wieder etwas weicher und der Rauchgeschmack verteilt sich noch besser.

 

Danke fürs reinschaun 😉

 

Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz