Brady – 02.10.2002 bis 24.10.2016

Leider muss ich Euch mitteilen, das uns unsere geliebte Brady heute um 09:15 verlassen hat…

brady-in-erinnerung1

Sie ist ruhig und friedlich in unseren Armen im Kreis ihres Rudels eingeschlafen.

Vielen herzlichen Dank nochmals an Wolfgang Kühtreiber unseren Tierarzt, der uns zur Seite gestanden hat!

*

Brady war für uns viel mehr als nur ein Hund. Sie war ein Familienmitglied, das wie ein Schatten die letzten 14 Jahre immer an unserer Seite war.

Sie hat mir gezeigt, wie schön es sein kann, mit einem Hund zusammen zu leben und war immer für uns da.

Ihr „will to please“, war so stark ausgeprägt, das sie uns bis zum Schluss nicht wirklich gezeigt hat, das es ihr nicht gut geht. Sie wollte uns immer gefallen, für uns da sein, uns aufheitern und war bis zum Ende ein Geduldsengel sondergleichen!!! Außerdem war sie zu jedem freundlich und ein richtiger Schmusebär und Küchenhund.

Sie hinterlässt in unserem Rudel eine riesengroße Lücke.

*

Brady, Du hast für immer einen Platz in unseren Herzen und fehlst uns so sehr…

Danke für alles!!!

*

Infoseite mit Bildern von unserer Brady

*

Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein…

Brady’s 14. Geburtstag

Heute ist Brady’s 14ter Geburtstag!!!

brady-14-jahre_2

Man kennt ihr zwar das Alter an, sie lässt sich aber nicht unterkriegen und ist stets an unserer Seite.

brady-14-jahre_1

Leider mussten wir in den letzten Wochen eine Krebserkrankung bei Ihr feststellen. Ihr gehts zwar gut, aber eine Operation ist leider nicht möglich, da sie zu große Risiken für sie birgt.

Auch wenn es noch so weh tut, bricht jetzt leider der letzte Lebensabschnitt für Sie an…

Wir bleiben aber bis zuletzt an Ihrer Seite und sorgen dafür, damit es Ihr in der Zeit, die sie noch hat, in unserem Rudel noch so gut als möglich geht.

Sie hat so viel für uns getan und hat es einfach nicht verdient aufgegeben zu werden!

Ein riesengroßes Dankeschön geht auch an Wolfgang und Susi, unserem Tierarzt und seiner Frau, die uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen!!!

Chili aus Rehfleisch

Ich hatte noch einen Rehschlögl eingefroren und wir überlegten, was wir damit anstellen sollen. Da kam mir die Idee, mach doch einfach ein Chili daraus… Zutaten: 800g Rehfleisch (durch die 4mm Scheibe gewolft) 2 Zwiebel (grob gehackt) 1 große Knoblauchzehe (gehackt) je eine gelbe und rote Paprika (klein geschnitten) je eine Dose weiße und rote Bohnen ein Glas Mais 1 1/2 Flaschen Passata (ein halbes hatte ich noch aus Eigenproduktion) etwas Paprikapulver etwas Tomatenmark Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano zum würzen Zubereitung: Den Dutch-Oven (DO) auf den Wokbrenner stellen und Butterschmalz erhitzen. Dann das Fleisch portionsweise anbraten. Wieder etwas Butterschmalz erhitzen … hier weiterlesen

Das muss Liebe sein

Fahr ich gestern in die Arbeit (Nachmittags Schicht) da siehe ich vor Dobersberg, gegenüber des Flugfeldes, folgendes…

Heiratsantrag_4

Heiratsantrag_1

Heiratsantrag_2

Heiratsantrag_3

Ein überdimensonaler Heiratsantrag auf einem Feld.

Da bleibt nur zu hoffen, das die glückliche Zukünftige auch ja sagt…

Ich drück auf jeden Fall die Daumen! So viel Arbeit gehört belohnt 😉

Glasfaserintenet in Heidenreichstein

Stand 15.09.2016 fehlen leider noch immer 300 Stimmen, damit das Projekt zustande kommt. Lasst Euch BITTE diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen!!! Heidenreichstein gehört zu den wenigen Städten in Niederösterreich die zu den Pilotprojekten des Glasfaserausbaus gehört. Es wurde vom Land Geld locker gemacht, um den Ausbau des Glasfasernetzes im ländlichen Bereich voranzutreiben. Da es die Telekom nicht interessiert hat bzw. zu unrentabel ist, macht dies die NÖGIG (NÖ Glasfaserinfrastruktur GmbH). Diese ist eine 100% Tochtergesellschaft des Landes NÖ. Das ganze wird aber nur dann zustande kommen, wenn sich mindestens 40% der Heidenreichsteiner dafür entscheiden, einen Glasfaseranschluss zu nehmen. Wenn nicht, dann freut … hier weiterlesen

Bilder hinzugefügt

Servus! Ich hab beim archivieren meiner Fotos mit Lightroom einiges gefunden, das ich Euch noch schuldig war. Zum einen die lang versprochen Bilder von Brady als Welpe und Junghund. Sorry, dass es so viele sind. Aber ihr wisst ja wie das mit Babyfotos ist 😉 Und dann sind noch Bilder von unserer Schurli aufgetaucht. Viel Spaß mein durchschauen!

Mein erstes PulledPork

Ich hab es jetzt im Urlaub geschafft mein erstes Pulled Pork im Kugelgrill zu machen. Dazu habe ich 1,5kg Schopf (Schweinenacken) mit der „BBQ-Injection“ (Wasser mit Gewürzen) geimpft und mit einem BBQ-Rub (Albatros) gepudert. Dann wurde das gute Stück vakuumiert und in den Kühlschrank gelegt. Am nächsten Tag (Fleisch lag gut 24 Stunden im Kühlschrank) hab ich dann so gegen 17 Uhr den Grill vorbereitet. Ich habe dazu den Archynator (deutsche lizensierte Variante des Smokenators) verwendet. Vorteil, die Temperatur kann relativ konstant auf 120°C eingeregelt werden. Nachteil, jede Stunde muss die Wasserschale nachgefüllt werden. Könnte eine lange Nacht werden 😉 … hier weiterlesen

Rehschlegel aus dem Kugelgrill mit Steinpilzsauce, Kroketten und Gemüse

Ein einfaches und leckeres Gericht aus dem Kugelgrill, das nicht wirklich aufwendig ist. Am Vortag habe ich 1kg Rehschlegel mit Sapore di maremma aus meinem Lieblingsgewürzshop gewürzt, einvakuumiert und über Nacht im Kühlschrank einziehen lassen. Am nächsten Tag habe ich dann den Grill mit dem Archynator (deutsche Version des Smokenators) vorbereitet und auf 120°C eingeregelt. Als dieser dann konstant die Temperatur gehalten hat, kam dann das Fleisch auf den Grill und wurde mit Kirschholz geräuchert. Nach gut 1,5 Stunden war die Zielkerntemperatur vn 62°C erreicht und das ganze sah dann so aus: Also runter vom Grill, noch kurz ruhen lassen, und … hier weiterlesen