Brady – 02.10.2002 bis 24.10.2016

Leider muss ich Euch mitteilen, das uns unsere geliebte Brady heute um 09:15 verlassen hat…

brady-in-erinnerung1

Sie ist ruhig und friedlich in unseren Armen im Kreis ihres Rudels eingeschlafen.

Vielen herzlichen Dank nochmals an Wolfgang Kühtreiber unseren Tierarzt, der uns zur Seite gestanden hat!

*

Brady war für uns viel mehr als nur ein Hund. Sie war ein Familienmitglied, das wie ein Schatten die letzten 14 Jahre immer an unserer Seite war.

Sie hat mir gezeigt, wie schön es sein kann, mit einem Hund zusammen zu leben und war immer für uns da.

Ihr „will to please“, war so stark ausgeprägt, das sie uns bis zum Schluss nicht wirklich gezeigt hat, das es ihr nicht gut geht. Sie wollte uns immer gefallen, für uns da sein, uns aufheitern und war bis zum Ende ein Geduldsengel sondergleichen!!! Außerdem war sie zu jedem freundlich und ein richtiger Schmusebär und Küchenhund.

Sie hinterlässt in unserem Rudel eine riesengroße Lücke.

*

Brady, Du hast für immer einen Platz in unseren Herzen und fehlst uns so sehr…

Danke für alles!!!

*

Infoseite mit Bildern von unserer Brady

*

Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein…

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
DanielAntonia Pawle Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Antonia Pawle
Gast
Antonia Pawle

Es tut mir sehr leid, besonders ihr tut mir sehr leid, dass eure Brady nun im Jenseits lebt.
Aber Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.
Alles hat seine Zeit, aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerungen.
Brady ist nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges.
Ich hoffe ein paar tröstende Worte für euch gefunden zu haben, aber auch ich habe Tränen in den Augen.
Liebe Brady Ruhe gut und geborgen.
Euch viel Kraft, dass ihr über den traurigen Verlust hinwegkommt.
Das wünscht euch vom Herzen Familie Pawle.

Daniel
Gast
Daniel

Hallo „Rest des Rudels“,

ich möchte Euch auf diesem Wege mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Leider kenne ich dieses Gefühl nur zu sehr und mir stehen direkt die Tränen in den Augen. Es gibt nichts Schlimmeres als ein geliebtes Familienmitglied zu verlieren. Mit Worten hab ich es nicht so, weil sie eigentlich auch nicht helfen, fühlt Euch gedrückt. Hoffentlich nimmt der Schmerz bald ab.

Liebe Grüße von Daniel und Pepe